Hier finden HEMA-Neulinge eine Karte aller historischer Fechtgruppen Deutschlands sowie alte Hasen eine Anleitung für eigene Karten. Stand Januar 2020.

Den HEMA Zensus Deutschland 2019 habe ich damit gestartet eine Übersicht aller HEMA-Gruppen hierzulande anzulegen. Auf dieser Basis wurden dann die einzelnen Gruppen angefragt ob sie sich am Zensus beteiligen könnten.

Alle HEMA Gruppen Deutschlands als Liste zu haben ist zwar schon hilfreich, aber ich dachte mir noch besser ist eine Karte aller Gruppen! Schönerweise ist die Integration von Google Maps und Google Sheets sehr gut und dieses Unterfangen einfach umzusetzen.

HEMA Gruppen Tabelle

Zunächst mal die Tabelle, dort findet ihr neben dem Namen der Gruppe, auch die Stadt in der sie aktiv ist sowie ihre Homepage und Facebookseite sofern vorhanden.

Die Tabelle aller HEMA-Gruppen Deutschlands als Google Sheet

Ihr könnt mir im Sheet direkt Kommentare hinterlassen wenn eine Information nicht mehr korrekt ist. Nutzt bitte diese für mich einfachere Möglichkeit anstatt mir E-Mails zu schreiben.

HEMA Gruppen Karte

Eine Tabelle ist zwar schon ganz nett, aber eine grafische Darstellung ist aus meiner Sicht besser. Darum gibts obendrauf noch eine Karte mit den Daten.

Die Karte aller HEMA-Gruppen Deutschland

Es gibt allerdings einen großen Nachteil der Kartendarstellung: Da ich kaum Straßenangaben von den Gruppen habe sondern nur sowas wie “Stadt: Berlin” sind alle Marker in Berlin an genau der gleiche Stelle.

Das heißt auch wenn man reinzoomed sieht es so aus als gäbe es nur eine Gruppe in Berlin. Ohne die Straße als Zusatzinformation ist das leider nicht anders möglich.

Ein weiterer Nachteil ist, dass sich die Karte nicht automatisch aktualisiert wenn sich etwas am Google Sheet ändert. Ich muss also wenn die Karte aktuell bleiben soll in regelmäßigen Abständen zuerst die Tabelle ergänzen und dann die unten stehenden Schritte neu durchlaufen.

Was kann man daraus lernen

Gerade die Darstellung auf der Karte macht es einfacher zu sehen wo überall HEMA-Niemandsland herrscht und wo historisches Fechten stark vertreten ist

Während Süddeutschland gut ausgestattet scheint sind einige Gegenden in Norddeutschland doch recht leer. So gibt es keine HEMA-Gruppen in Lübeck, Schwerin, Neubrandenburg, Wolfsburg oder Uelzen.

Aber auch Schwaben hat einige Städte wie Biberach, Memmingen, Kempten, Balingen und Landsberg die keine HEMA-Gruppe vor Ort haben. Also nutzt die Gelegenheit völlig konkurrenzlos eigene HEMA Gruppen vor Ort zu gründen. 😉

München und Berlin sind dagegen mehr als gut ausgestattet, ebenso das Ruhrgebiet.

Anlegen eigener HEMA Karten

Wollt ihr es mir eines Tages nachmachen und auf einer Google Sheet Basis eine eigene Tabelle erstellen könnt ihr das ganze so anstellen.

My Maps Karte anlegen

Als erstes braucht ihr eine eigene Karte. Hierfür ist ein Google Konto notwendig.

Geht auf Google My Maps und legt dort eine neue Karte an.

Google Sheet Tabelle importieren

Habt ihr eine neue Karte müsst ihr eure Daten importieren. Eine Standardebene die ihr hierfür nutzen könnt ist bereits erstellt.

Klickt auf Importieren.
Im Zu importierende Datei auswählen Fenster geht ihr auf Google Drive und solltet unter Meine Ablage euer Google Sheet auswählen können.

Jetzt müsst ihr die richtigen Spalten auswählen. Im ersten Dialog werden die Spalten ausgewählt die die Position des Markers auf der Karte angeben und im zweiten die Spalte für den Namen in der Tabelle links.

In meinem Fall wähle ich hier zur Positionierung Stadt, Straße der Trainingshalle und Bundesland aus.
Als Spalte zur Benennung nutze ich die Spalte Name.

Jetzt solltet ihr eure Marker auf der Karte sehen und anklicken können. War nicht so schwer, oder?

Es werden im Popup standardmässig alle Spalten aus eurem Google Sheet angezeigt. Sollte das nicht gewünscht sein passt die Darstellung und Auswahl eurer Spalten am besten im Google Sheet direkt an und importiert neu.

Nach dem Import: Alle HEMA-Gruppen Deutschlands sind als Marker auf der Karte zu sehen.

Daten aufräumen

Tatsächlich sind nicht alle HEMA-Gruppen zus ehen. Der gelbe Hinweis verrät mir, dass 11 Einträge unklare Daten hätten. Schauen wir uns die Fehler doch einmal an, klickt dazu auf Datentabelle öffnen.

Die rot hinterlegten Felder haben Probleme.

Scheinbar konnte er einige Werte nicht ganz zuordnen. Mein Eindruck ist, dass Google beim Umwandeln der Adressen in Koordinaten bei vielen Werten nicht ganz hinterherkommt und es nicht an den Adressen selbst liegt.

Ihr könnt einfach in die Stadtspalte klicken, etwas am Feld ändern (z.B. ein Leerzeichen am Ende einfügen) und Enter drücken. Bei mir hat er dann kurz aktualisiert und alle Werte korrekt zugeordnet.

Alle Werte sind korrekt ohne etwas an den eigentlichen Daten zu ändern.

Einfärbung nach Bundesland

Als Bonus habe ich jetzt noch alle Gruppen nach ihrem Bundesland gruppiert. Dies sorgt zum einen für Karten-Marker in unterschiedlichen Farben und in der Tabelle links werden die einzelnen Gruppen ebenfalls nach Bundesland gruppiert angezeigt.

Klickt dazu auf Einheitlicher Stil, wählt oben unter Orte gruppieren nach Bundesland und unten bei Labels festlegen entweder nichts oder Name aus.

Labels legt fest ob auf der 2D-Karte neben dem Marker etwas angezeigt werden soll.

Jetzt sind sowohl in der Tabelle als auch auf der Karte alle Gruppen nach ihrem Bundesland eingefärbt und wenn man links ein Bundesland anklickt werden alle Gruppen darin auf der Karte hervorgehoben. Ziemlich cool!

Nach der gleichen Logik könnte man die Gruppen auch nach ihrer DDHF-Zugehörigkeit einteilen.

Rot = DDHF
grün = Nicht-DDHF

Kategorien: Guides